FAQs – Häufig gestellte Fragen zu Gesichtsreinigungbürsten

Kann man eine elektrische Gesichtsreinigungsbürste täglich anwenden?

Hersteller geben an, dass eine Gesichtsreinigungsbürste bei normaler Haut Morgens und Abends möglich ist. Ärzte widerrum sagen, dass die Anwendung Abends ausreicht. In jedem Fall sollte die Anwendung nicht übertrieben werden. In einem Gesichtsreinigungsbürsten Vergleich sind viele Modelle mit einem Timer – ähnlich wie bei einer elektrischen Zahnbürste – ausgestattet. So wird signalisiert, wann eine Gesichtshälfte gewechselt werden sollte. Zum Abschminken gibt es spezielle Schwamm-Aufsätze.

In welcher Regelmäßigkeit müssen Gesichtsreinigungsbürsten Aufsätze gewechselt werden?

Eine regelmäßiges Wechseln der Gesichtsbürsten Aufsätze wird empfohlen. Dies bedeutet, dass nach ca. drei Monaten ein neuer Aufsatz verwendet werden sollte. Zwischendurch sollte auch immer der Verschmutzungsgrad geprüft werden und nach Aussehen beurteilt werden. So kann ein Peeling-Aufsatz ggf. schneller verschmutzt sein, als ein Massage Aufsatz. Beim Kauf muss beachtet werden, dass jeder Hersteller eigene Modelle bereithält.

Sind Gesichtsreinigungsbürsten für Männer verfügbar?

Spezielle Gesichtsreinigungsbürsten für Männer gibt es bisher noch nicht. Es ist aber problemlos möglich alle angebotenen Gesichtsbürsten auch auf Männerhaut zu verwenden. Auch die Farben der Produkte sind häufig neutral, so dass kein Mann eine Bürste in rosa Farben wählen muss.

Passt eine Gesichtsreingungsbürste zu meinem Hauttyp?

Vor der Nutzung sollte jeder kurz selbst einschätzen, was für ein Hauttyp vorhanden ist. Viele Gesichtsreinigungsbürsten sind mit unterschiedlichen Intensitäten ausgestattet. Um die Verträglichkeit zu prüfen, sollte mit einer langsamen Geschwindigkeit und sehr sanft gestartet werden. Nach dem Reinigen lässt sich feststellen, wie die Haut die Anwendung vertragen hat. Dabei ist zu beachten, dass Aufsatz und Reinigungsgel richtig gewählt sind. Bei Gesichtsreinigungsbürsten und den verwendeten Pflegeprodukten sollten immer genau die Angaben der Hersteller gelesen werden. Bei richtiger Anwendung soll die Bürstenreinigung ein klareres Hautbild bringen.

Wie funktioniert eine Gesichtsreinigungsbürste?

Eine Gesichtsreinigungsbürste ist einfach zu bedienen. Viele Modelle haben einen Akku verbaut und müssen dementsprechend vor der ersten Anwendung zunächst geladen werden. Auf die Bürste selbst wird dann der Aufsatz gesteckt und über einen Schalter das Gerät gestartet. Bei vielen Bürsten lassen sich Intensität und Geschwindigkeit einstellen. Der Aufsatz wird über einen Motor angetrieben und sorgt so für einen schönen Massage-Effekt bei Kontakt mit der Haut. Für die Anwendung wird auch ein Hautpflegeprodukt in Form eines Waschgels benötigt. Dies kann selbst gewählt werden. Viele Hersteller empfehlen nach der Nutzung auch noch ein Pflegeprodukt aufzutragen.

Kann eine Gesichtsreinigungsbürste auch unter der Dusche angewandt werden?

Einige Gesichtsreinigungsbürsten sind wasserfest und können auch unter fließendem Wasser angewandt werden. Für die Eignung sollten unbedingt die Hinweise der Hersteller genau studiert werden, damit es zu keinem Schaden kommt. Bei Akkugeräten erfolgt die Aufladung über Induktion ähnlich wie bei einer elektrischen Zahnbürste und bedeutet, dass es kein Batteriefach o.ä. gibt, wo Wasser eindringen könnte.

Was ist die beste Gesichtsreinigungsbürste?

Dies lässt sich pauschal nicht einfach beantworten, da es sehr viele unterschiedliche Gesichtsreinigungsbürsten Produkte gibt. Vor einem Kauf sollte daher immer genau überlegt werden, was die Anforderungen an meine Wunsch-Bürste sind und dann mit der Recherche begonnen werden. Ein Gesichtsreinigungsbürste Test im Internet kann dabei unterstützen, dass richtige Produkt zu identifizieren.

Angaben ohne Gewähr.